Interregionalisierung Teil 1: Eine Einführung 

 

Unter Interregionalisierung ist die Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmensportfolios in unterschiedlichen Regionen oder auch Ländern zu verstehen. 

 

Viele Produkte und Dienstleistungen, ob mit regionalem Bezug oder nicht, liessen sich mit der richtigen Strategie sehr gut auch in anderen Regionen oder gar Ländern verkaufen. Das Überwinden von Sprachbarrieren sowie das Erkennen von Umsatzpotenzialen in verschiedenen Regionen kann für Sie der Schlüssel zu signifikanten Umsatzerlösen sein. Diese Chance sollten Sie nur zu nutzen wissen.

 

Nehmen wir als Beispiel die Schweiz: 35% der Bevölkerung (das entspricht ungefähr 2.940.000 Einwohnern) sind keine deutschen Muttersprachler/-innen. Trotzdem sind diese Regionen des Landes lukrative und potente Märkte, die erobert werden wollen. Ohne interregionalisierende Ausrichtung bleiben diese Märkte aber nur schwer erreichbar und riesige Potenziale womöglich ungenutzt für Sie.

 

Hier kommt Schrembs Solutions ins Spiel

 

Wir sind schweizweit das einzige Unternehmen, das Ihnen hilft, interregionale Barrieren zu überwinden und so Ihre Umsätze bedeutend zu erhöhen. Wie wir das machen? Wir übernehmen das Legal Engineering für Sie, regeln notwendige Übersetzungen sowie sprachliche Fragestellungen und passen Ihr Marketing auf die jeweiligen interregionalen Anforderungen an. 

 

Unser Interregionalisierungsprogramm lässt sich in drei Phasen unterteilen:

 

  1. Erste Phase: An erster Stelle steht die Analyse deiner Zielmärkte. Wir arbeiten mögliche Umsatzpotenziale für dich heraus und analysieren sie im Kontext Ihrer Unternehmensstrategien. So legen wir die Eingangstore zu bisher unerschlossenen Märkten für Sie offen.
  2. Zweite Phase: Jetzt wird es ernst! Wir leiten alles in die Wege, um Ihr Unternehmen auf den neuen Märkten zu positionieren. Sämtliche Textinhalte Ihrer Unternehmenskommunikation (Webseiten, Verträge und jegliche anderen Dokumente) werden wir übersetzen und lokalisieren. Verträge werden wir auf die neuen Konditionen anpassen und marktspezifische Marketingaktivitäten für Sie herausarbeiten.    
  3. Dritte Phase: In dieser Phase setzen wir die nötigen Marketingmassnahmen für Sie um und sorgen dafür, dass der Vertrieb mit neuen Kunden und neuen Märkten sukzessive aufgebaut wird.

 

In den nächsten Einträgen werden wir die einzelnen Phasen näher angehen.