Interregionalisierung Teil 2: Die Analyse 

 

Die Interregionalisierung ist in drei Phasen unterteilt (Analyse, Planung und Umsetzung). So können wir Ihnen eine fundierte und erfolgsversprechende Expansionsstrategie garantieren.

 

Dabei stellt die Analyse die erste Phase unseres Programmes dar. Diese ist wiederum in eine Markt- und eine Unternehmensanalyse unterteilt.

Unser Ziel dabei: Einen ersten Überblick über die Chancen und Risiken Ihrer Expansion zu bekommen. Gleichzeitig lernen wir die hiesige Marktsituation kennen und können sie ins Verhältnis zu den vorherrschenden rechtlichen Rahmenbedingungen setzen. Natürlich müssen die Gegebenheiten des Marktes und die Strategie Ihres Unternehmens aneinander angepasst werden. Deswegen entwickeln wir erste Strategieansätze und eruieren, wie eine Interregionalisierung für Ihr Unternehmen aussehen kann. So können wir das volle Potenzial für Ihr Unternehmen herausarbeiten und bestimmen, ob eine Expansion bzw. der Marktzugang unter den gegebenen Voraussetzungen sinnvoll für Ihr Unternehmen ist.

 

 

Aus folgenden Bereichen setzt sich unsere Marktanalyse zusammen:

 

1.     Die Nachfrage: Wie ist die aktuelle Nachfragesituation für relevante Produkte Ihres Unternehmens? Wie ist der Markt strukturiert und wie verhalten sich die Konsumenten? Durch das Beantworten solch zentraler Fragen können wir das Potenzial erkennen.

 

2.     Die Mitbewerber: Die Konkurrenzauswertung gibt uns äusserst nützliche Hinweise auf die Chancen und Risiken einer Expansion, denn sie liefert hilfreiche Indikatoren für die dortige Marktsituation. Hier müssen die Mitbewerber und deren Positionierung am Markt herausgearbeitet werden. Welchen USP bieten sie und wie kann ich meinen USP dort gewinnbringend am Markt platzieren? Auch die Konkurrenz schläft nicht – deshalb ist die Frage nach potenziellen, zukünftigen Mitbewerbern nicht zu vernachlässigen.

 

3.     Das Rechtliche: Die rechtlichen Rahmenbedingungen des neuen Marktes geben die Spielregeln vor. Daher ist eine Auswertung der Regulatoren und der rechtlichen Rahmenbedingungen unbedingt vorzunehmen um keine bösen Überraschungen zu erleben – die im schlimmsten Fall sogar existenzbedrohend sein können. Wir arbeiten die spezifischen Besonderheiten und Details heraus, die Ihnen der neue Markt bietet und vorschreibt. Bei internationalen Expansionen werden hier beispielsweise auch die zollrechtlichen Gegebenheiten berücksichtigt.

 

 

Unsere Unternehmensanalyse liefert also die notwendigen Informationen, die Sie brauchen um die Frage nach einer unternehmerischen Expansion mit ja oder nein zu beantworten. Erachten wir eine Expansion Ihres Unternehmens für sinnvoll, muss die Frage geklärt werden, wie diese aus Unternehmenssicht auszusehen hat.

 

Wir nehmen deine Unternehmensstrategie unter die Lupe und arbeiten heraus, ob sie für die neue Marktsituation eventuell angepasst werden sollte. Kapazitäten wollen möglichst effektiv genutzt werden, dafür muss man sich derer aber bewusst sein. Mit diesem Bewusstsein können wir die nötigen Strategien für den neuen Markt entwickeln. Ob Sie beispielsweise komplett auf den eigenen Vertrieb Ihrer Produkte setzen oder Sie externe Dienstleister hinzuziehen und auf etwaige Kooperationen oder M&A eingehen, ist hier der zentrale Gegenstand unserer Analysen.  

 

Diese erste Etappe ist besonders wichtig um keine schwerwiegenden Fehler zu machen oder gar Fehlinvestitionen zu tätigen, die Ihre Expansion oder gar Ihr Unternehmen gefährden könnten. Zudem legen wir hier die Grundlagen für eine richtige und nachhaltige Strategie zur Platzierung Ihres Unternehmens auf dem neuen Markt.

 

Alle nötigen Aktivitäten wie beispielsweise Übersetzungen, Legal Engineering und Marketingmassnahmen können wir so auf solider Basis in die Tat umsetzen.