Gesellschaftsrecht

Jedes Unternehmen ist frei, die Zusammensetzung des Verwaltungsrates zu bestimmen. Spezialisten und Fachpersonen können dem Unternehmen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und diese umzusetzen. Eine dieser Fachpersonen kann ein Jurist sein. Hier lesen Sie, welchen Mehrwert er dem Unternehmen bringen kann.
Am 1. Januar 2023 tritt die Aktienrechtsrevision in Kraft, was viele Neuerungen mit sich bringt.
Die Kraft Foods Schweiz Holding GmbH zieht in einem Rechtsstreit mit einem Zuger Schokoladenhersteller weiter ans Bundesgericht. Wie es dazu kam und wie der Entscheid des Bundesgerichts ausfallen könnte, lesen Sie hier:
Die Hauptgründe einer Zusammenarbeit mit uns sind die gewonnene Rechtssicherheit, die persönliche Betreuung, die fachliche Unterstützung sowie unsere preiswerten Konditionen. Wir sind allerdings nicht die Lösung für jedes Unternehmen. Wir nennen Ihnen fünf Gründe, die Ihnen aufzeigen, wann Sie uns nicht brauchen.
Je nach Situation kann die Umwandlung einer GmbH in eine Aktiengesellschaft sinnvoll oder sogar erforderlich sein. Welche diese Situationen sind und wie die Umwandlung durchzuführen ist, lesen Sie hier.
Seit 15 Jahren existiert die Europäische Aktiengesellschaft (SE) mit dem Ziel, internationale Unternehmenskooperationen zu vereinfachen. Ist diese Rechtsform auch eine Lösung für Schweizer Unternehmen im Ausland oder für ausländische Unternehmen in der Schweiz?
Bei einer interregionalen Expansion aus dem Ausland wird oft der Weg gewählt, eine Firma als Tochtergesellschaft in der Schweiz zu gründen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind ein etabliertes Instrument der digitalen Vertragswelt. Der Verwender kann die Möglichkeit nutzen, um sein individuelles Angebot zu konkretisieren. Um späteren Auseinandersetzungen vorzubeugen, regelt er konkrete Vertragsinhalte, die der Käufer oder Besteller mit seinem Angebot akzeptiert. Die AGB werden somit integraler Bestandteil des Vertrags.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) sind mittlerweile auf fast jeder Webseite zu finden. Viele Unternehmen weisen ebenfalls bei ihren Offerten oder Angeboten auf die AGBs hin.
Am 1. Januar 2018 ist in der Schweiz eine wichtige Änderung der Mehrwertsteuer für ausländische Unternehmen in Kraft getreten und es wird somit de facto die Umsatzgrenze abgeschafft.